head-wind-und-wetter

Das Klima an der türkischen Mittelmeerküste ist typisch mediterran. Die Sommer sind lang und warm und weitestgehend niederschlagsfrei. Das Klima im Winter ist vor allem durch recht angenehme Temperaturen gekennzeichnet und stellt einen tollen Kontrast zu den klimatischen Verhältnissen in Mitteleuropa dar.

map (1)

 

Die Segelsaison geht von April bis Ende Oktober, also ideal um die Saison zu verlängern. Bis in

den November hinein liegt die Wassertemperatur noch bei 20°C. Dies bedeutet, dass September und Oktober vom Wetter her noch sehr angenehme Segelbedingungen bieten. Trotzdem sollte man bei Frühsommer- bzw. Spätherbsttörns in Richtung Norden nicht mit warmer Kleidung sparen. Grundsätzlich sollte man Ölzeug dabei haben, da auch im Hochsommer, wenn der Meltemi mit 6 Bft. weht, schnell Spritzwasser überkommt.

Windverhältnisse
Die entlang der türkischen Küste vorherrschenden Sommerwinde (Meltemi) kommen im freien Seeraum von ca. Mitte Juni bis Mitte September fast ausschließlich aus nördlichen Richtungen. In Landnähe entstehen durch hohe Berge, tiefe Einschnitte und Inseln unterschiedliche lokale Windverhältnisse.
Im Frühjahr und Herbst muss mit gefährlichem Südost-Wind (Lodos) gerechnet werden.